Kunos Pfoten / Kunos paw

Kommentare 0
Allgemein

Goldstickerei auf Seide

Für ein sehr geliebtes Tier sollte hier der eigene Pfotenabdruck zur Mustervorlage werden. Gold auf pink – eine prachtvolle Kombination. Die luxuriöse Seide musste dafür auf einen Trägerstoff (Leinen) genäht werden. Mit einer Schablone habe ich eine linke und eine rechte Seite erstellt, so dass die Pfoten dann diagonal über das Kissen laufen können.

Ballen und Zehen sind mit je einer Lage dünnem Filz unterlegt und in Anlegetechnik in Japangold No 8 überstickt. Zur Umrandung habe ich Madeira braid No10 gewählt, da es weich genug für die kleinen Formen ist. Unten rechts ist die Übungspfote zu sehen, bei der ich verschiedene Materialien ausprobiert habe. Die 2. Zehe von rechts z.B. ist mit einem dickeren Japangold gestickt, das den Filz nicht gut abdeckte. Auch gut zu sehen ist die mangelnde Biegsamkeit der Umrandung bei der 2. Zehe von links. Anstelle des steifen Japangoldes habe ich mich dann für ein weiches Flechtband entschieden.

Wenn Sie sich für ein ähnliches Objekt interessieren oder noch weitere Fragen zu diesem Kissen haben, dann schicken Sie mir gerne eine eMail.

Ich freue mich auch über Ihre Kommentare.

Mit herzlichen Grüßen

Stephanie Ritterhoff

 

 

English version

For a much beloved dog the design idea for his cushion started with the shape of Kunos paw. We stamped it on paper and this outline became the base for my embroidery.

It was worked with a No 8 Japan gold over one layer of thin felt. I surrounded the embroidery with Madeira braid No 10 as this braid is smooth enough to follow the tiny forms.

The wonderful pink silk had to be sewn on linen first to carry the heavy work, then Kuno could walk in gold over this glorious cushion!

Schreibe einen Kommentar